"Bunt wie der Frühling ..."

... ist das Berliner Schachprogramm. Außer zu diversen Turnieren wird hier auch zur Familienmeisterschaft (schon am 10.4.!) eingeladen und auf ein Frauenschach-Event aufmerksam gemacht, das auch möglichst viele männliche Unterstützer braucht ...


Autor: Johannes Stöckel


Das QT ist vorbei, bald auch die laufende BMM-Saison und es beginnt wieder die Zeit der Klassenturniere und der Open.


Bei der Berliner Familienmeisterschaft 2016 gehen nach bisherigem Stand zwei Teams mit Spielern unseres Vereins an den Start. Die Titelverteidiger sind jedoch (noch ?) nicht dabei. Ein Team besteht aus zwei Spielern, es wird Schnellschach gespielt: 
 
http://www.berlinerschachverband.de/jugend/2016/03/ausschreibung-familienmeisterschaft-2/

 

Eine Übersicht über das Angebot der Klassenturniere gibt es hier:

http://wiki.berlinerschachverband.de/Klassenturniere_A-D_2016#Turniere_2016

U.a. gibt es noch reichlich freie Plätze bei Kreuzberg und Königsjäger. Wer Fragen zu dieser Wettkampfform im Rahmen der Berliner Einzelmeisterschaft hat, kann sich gern an mich wenden. Eine Anmeldung ist wahrscheinlich bequem über den jeweils angegebenen Link möglich, bitte lest trotzdem nach, was die jeweilige Ausschreibung dazu sagt.


Das Pfingst-Open des SC Zugzwang 95 wird vom 13.-15. Mai ausgetragen (5 Runden und - einmalig in Berlin - inklusive Brunch-Buffet am Samstag und Sonntag). 

http://www.berlinerschachverband.de/files/bsv/images/2016/02/pfingstopen_de_a4_web2.pdf

 

Das 2. Harald-Lieb-Gedenkturnier (SK Zehlendorf Open) beginnt am 19.5. (7 Runden, jeweils donnerstags):

http://skzehlendorf.de/turniere/harald-lieb-gedenkturnier/ausschreibung-2-harald-lieb-gedenkturnier-16-sk-zehlendorf-open

(Auf der Homepage des BSV gibt es keinen Link zu diesem Turnier)

 

Freunde des Schnellschach lädt der SK Tempelhof zum Tempelhof-Cup 2016 ein (24.4., 9 Runden, 15 Minuten pro Spieler und Partie, Voranmeldung erwünscht, aber nicht zwingend): http://www.schachklub-tempelhof.de/t-cup-2016

Auszug aus der Einladung des Vereins:

"Der Tempelhof-Cup ist ein Turnier der Schnellschach Grand-Prix-Serie des Berliner Schachverbandes.

Im letzten Jahr hatten wir ein großes Teilnehmerfeld von 118 Spielern. Das Gemeinschaftshaus Lichtenrade, bietet noch mehr Platz und ist vielen ja schon durch ein anderes Großturnier bekannt."

Der SC Kreuzberg organisiert ein Frauen-Schachevent (Turnier mit 3er-Mannschaften) und könnte bei ausreichend Unterstützung (per Mausclick) Sponsorengeld vom Berliner Rundfunk erhalten. Meine Anregung: Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und unterstützt das Projekt durch Besuch und Click auf der Seite des SC Kreuzberg: 

http://www.schachclubkreuzberg.de/?p=17901



Kontakt/Impressum

administration