"Neuheiten im neuen Jahr"

Im Jahr 2016 gibt es (auf vielfachen Wunsch) erstmals eine Clubschnellschachmeisterschaft! Am Freitag startet aber erstmal die diesjährige Clubblitzmeisterschaft.


Autor: Sebastian Böhne


Im neuen Jahr wird alles anders? Das nicht, aber es gibt einige wesentliche Neuerungen / Änderungen, über die ich euch alle informieren möchte:

1.) In diesem Jahr wird erstmals eine Clubschnellschachmeisterschaft stattfinden. Diese wird durch 4 Schnellschachturniere entschieden (es zählen die besten drei Turnierergebnisse). Die jeweiligen Turniere bestehen dabei aus 5 Runden, die im Modus 10 + 10 ausgetragen werden, d.h. 10 Minuten für die Partie + 10 Sekunden pro Zug. Wir spielen in einem beschleunigten Schweizer System, so dass man bereits früh gegen etwa gleichstarke Gegner spielen wird. Einzelheiten folgen noch zu gegebener Zeit.

2.) Wer in einen bereits engen Terminplan etwas einfügt, muss auch irgendwo etwas wegnehmen. Aber keine Angst, die Clubblitzmeisterschaft findet natürlich nach wie vor statt. Es wird in diesem Jahr immerhin noch 6 Turniere der Clubblitzmeisterschaft geben, von denen die besten 4 nach dem altbekannten Punktemuster bewertet werden und über den Sieger entscheiden.

Eine weitere Änderung betrifft die Bedenkzeit im Clubblitz. Bisher wurde immer im Modus 5 + 0 gespielt. Wir werden in diesem Jahr 3 Turniere mit dieser klassischen Bedenkzeit austragen und 3 Turniere probeweise im Modus 3 + 2 spielen.

3.) Um die Attraktivität der beiden obigen Clubturniere auch für Gäste zu erhöhen, sind die Termine für diese Turnierserien in diesem Jahr besonders einfach zu merken: Sie finden immer am 3. Freitag eines Monats statt (außer während des Weisse-Dame-Opens und nicht im Dezember).

Die genauen Termine für die zeitnahen Turniere findet ihr im Spielplan

Konkret sei insbesondere darauf hingewiesen, dass diesen Freitag, den 15.01., unser Clubblitz startet! Es wird klassisch, also im Modus 5 + 0, gespielt.

Ich möchte mich noch (sehr spät, aber hoffentlich nicht zu spät) bei allen Spielern bedanken, die mir ihr Feedback zu Training und/oder Blitz/Schnellschach mit/ohne Inkrement gegeben haben! Die Wünsche waren sehr, sehr unterschiedlich. Ich habe versucht, möglichst vielen Anregungen gerecht zu werden und hoffe, dass mir das zumindest partiell gelungen ist.

Beste Grüße,
Sebastian Böhne
(Interner Spielleiter)


Kontakt/Impressum

administration